– 0 Kommentare

Ringelauf Köln

Anmeldung des Ringelauf in Köln beginnt am Rosenmontag

Köln. Im kommenden Sommer steigt rund um den Friesenplatz die Premiere des Ringelauf Köln. Dort wo die Kölner Karnevalsjecken am kommenden Rosenmontag ihrem "Zoch" zujubeln, schunkeln und feiern, fällt am 31. August der Startschuss für einen neuen Volkslauf, der schon jetzt die Laufbegeisterten der Domstadt und der Region in seinen Bann zieht. Denn in der ersten Reservierungsphase haben sich fast 1.000 Läuferinnen und Läufer ihr Startticket per Vorab-Reservierung gesichert.
Anmeldung des Ringelauf in Köln beginnt am Rosenmontag
Die Teilnehmeranzahl ist im Premierenjahr auf maximal 2.000 Läuferinnen und Läufer limitiert. Wer sich noch einen der begehrten Startplätze sichern will, der sollte sich beeilen und am Morgen vor dem Sprung ins närrische Treiben am Rosenmontag anmelden. Dann öffnet die Kölner Agentur pulsschlag die zweite Anmeldephase. "Der Rosenmontag ist der perfekte Tag für den Anmeldestart. Man kann sich schon mitten im Karneval sein sportliches Ziel setzen und ab Aschermittwoch mit dem Training für den Ringelauf beginnen. Sportliche Betätigung nach dem Feiern ist besser als jedes Fasten oder eine Diät", kommentiert Veranstalter Holger Wesseln die Wahl des Anmeldedatums augenzwinkernd. "Wir freuen uns schon jetzt, dass der Ringelauf so viel Anklang gefunden hat. Das Konzept ist sowohl auf engagierte Läufer und Breitensportler ausgelegt." Laufbegeisterte haben beim Ringelauf Köln die Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten auf einer abgesperrten Strecke bei dem ersten und einzigen Laufevent auf dem Kölner Ring zwischen Rudolfplatz und Hansaring zu messen. Ein Rahmenprogramm mit jeder Menge Samba Musik soll im Start- /Zielbereich und an der Strecke die Teilnehmer und Zuschauer begeistern. Beim "Get A Friend & Run" treten Zweier-Teams über fünf Kilometer in einer Frauen-, Männer- oder Mixed-Mannschaft an. Die Besonderheit: Gewertet wird die Gesamtzeit beider Läufer, die gemeinsam ins Ziel laufen müssen. Das Hauptrennen findet über 10 Kilometer statt. Der Startschuss erfolgt im Start- und Zielbereich auf dem Friesenplatz. Gelaufen wird auf einem 2,5 Kilometer langen Rundkurs auf dem Kölner Ring zwischen Rudolfplatz und Am Kümpchenshof (Hansaring). Beide Läufe sind auf eine Teilnehmeranzahl von jeweils 1.000 Starterinnen und Starter limitiert. Alle Infos und Anmeldung: Pfeil http://www.ringelauf-koeln.de

von Guido Schulze
26. Februar 2014
ASICS wird Partner der Stadtlaufserie von SportScheck und BMW
Die größte Stadtlaufserie Deutschlands geht mit ASICS im Jahr 2014 ins Rennen. Deutschlands führender Multichannel-Sporthändler…
26. Februar 2014
Am Sonntag findet der dritte und letzte Lauf der 34. AOK-Winterlaufserie in Bremen statt
Am kommenden Sonntag, dem 2. März, biegt die 34. AOK-Winterlaufserie mit dem dritten und letzten…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Zum Thema:

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer