– 0 Kommentare

VIVAWEST-Marathon

7. VIVAWEST-Marathon im Ruhrgebiet startet am 19. Mai 2019

Der Erstplatzierte Elias Sansar beim Zieleinlauf des 6. VIVAWEST-Marathons. Foto: MMP Der Erstplatzierte Elias Sansar beim Zieleinlauf des 6. VIVAWEST-Marathons. Foto: MMP

Ruhrgebiet. Am 19. Mai 2019 dürfen sich Läuferinnen und Läufer wieder auf den ultimativen Lauf-Event im Ruhrgebiet freuen, wenn der VIVAWEST-Marathon die Städte Gelsenkirchen, Gladbeck, Bottrop und Essen sportlich verbindet.

Zum siebten Mal versammelt der VIVAWEST-Marathon die Läufer im Ruhrgebiet und führt diese unter anderem vorbei am UNESCO Welterbe Zollverein, durch den beeindruckenden Landschaftspark auf dem ehemaligen Gelände der Zeche Nordstern und die Zeche Prosper Haniel. Seit der Erstauflage konnten die Anmeldezahlen kontinuierlich auf zuletzt 9.515 Sportler gesteigert werden. Die Schallmauer von 10.000 Teilnehmern könnte 2019 erstmals geknackt werden.

Bis zum 31. August „Mythos Marathon“ für 39,- Euro erleben

Neben der klassischen Marathondistanz hält der VIVAWEST-Marathon auch 2019 an den bisherigen Wettbewerben fest. So werden neben den Disziplinen Marathon und Halbmarathon die Sparkassen-Staffelwettbewerbe, der WAZ 10-km-Lauf von Gladbeck nach Gelsenkirchen sowie der EVONIK-Schulmarathon angeboten. Wer sich bis zum 31. August für einen Start über die Marathon- bzw. Halbmarathon-Distanz oder beim WAZ 10km-Lauf entscheidet, kann vom Frühbucherrabatt profitieren und bis zu zehn Euro sparen. Ein Marathon-Start liegt bis dahin bei günstigen 39,- Euro, für den Halbmarathon zahlt man lediglich 26,- Euro und ein Start über die 10 km kostet 16,- Euro. Bei den Sparkassen-Staffelwettbewerben über die volle Distanz läuft die erste Preisstufe (99,- Euro) noch bis zum 31. Januar 2019. Kinder und Jugendliche starten beim beliebten Schulmarathon dank des Engagements von EVONIK als Namensgeber der Ekidenstaffel kostenlos.

Unterstützung und Stimmung am Streckenrand

Zahlreiche Fanpoints sowie die VIVAWEST Fanmeile am Nordsternpark sorgen mit den Gewinner-Gruppen des Band-Contests inklusive Moderation für tolle Stimmung entlang der Strecke. Neben der vom DLV amtlich vermessenen Strecke und echter „Ruhrpott-Atmosphäre“ beinhaltet das Startpaket zahlreiche Verpflegungsstationen auf der Strecke und eine umfangreiche Ziel-Verpflegung sowie Garderoben, Duschen, Massage, Umkleiden, Finisher-Portal, Online-Urkunde und eine Medaille für alle Finisher.

Übersicht der Startgebühren für den 7. VIVAWEST-Marathon

Bis Freitag, 31. August 2018:

  • Marathon: 39,00 Euro, danach 42,00 Euro
  • Halbmarathon: 26,00 Euro, danach 29,00 Euro
  • WAZ 10-km-Lauf: 16,00 Euro, danach 18,00 Euro
  • Sparkassen-Staffel für Jedermann: 99,00 Euro, danach 139,00 Euro
  • Sparkassen-Staffel für Firmen: 99,00 Euro, danach 139,00 Euro zzgl. MwSt.

Weitere Informationen und Anmeldung: vivawest-marathon.de Ein neues Browser-Fenster oder -Tab wird geöffnet!


von Guido Schulze
27. August 2018
MSD ist Charity Supporting Partner beim Luzern Marathon
Das forschende biopharmazeutische Unternehmen mit Sitz in Luzern unterstützt den regional wie überregional bedeutenden Marathon…
28. August 2018
GVG-Abendlauf Bergheim geht in die 3. Runde
Bis zu 1.100 Teilnehmer werden in diesem Jahr erwartet. Nachmeldungen sind bis kurz vor dem…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Zum Thema:

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer