– 0 Kommentare

Berlin Marathon

Über 41.000 Teilnehmer und ein Weltklasse-Elitefeld

41.283 Läuferinnen und Läufer und ein Weltklassefeld gehen am 25. September auf die 42,195 km lange Marathonstrecke des größten deutschen Marathons. Angeführt wird die Liste der Favoriten vom ehemaligen Weltrekordler Wilson Kipsang (Kenia, 2:03:23 h, Berlin 2013) und Langstrecken-Superstar Kenenisa Bekele (Äthiopien). Eine tragende Rolle im Rennverlauf könnten außerdem Tsegaye Mekonnen (Äthiopien), Emmanuel Mutai sowie Sisay Lemma und Alfers Lagat (alle Kenia) spielen.

Bei den Frauen führt Aberu Kebede aus Äthiopien das Feld der Topläuferinnen an. Sie siegte bereits 2010 und 2012 in Berlin und stellte dabei 2010 ihre heute noch gültige Bestzeit von 2:20:30 Stunden auf.

Aus deutscher Sicht interessant ist das Abschneiden von Steffen Uliczka, Falk Cierpinski und Marcel Bräutigam bei den Männern sowie Katharina Heinig und Mona Stockhecke bei den Frauen. Uliczka(SG TSV Kronshagen-Kieler TB), der verletzungsbedingt im Frühjahr keinen Marathon laufen konnte, nimmt in Berlin einen neuen Anlauf. Der frühere 3.000-m-Hindernisspezialist hatte in Hamburg 2015 ein misslungenes Marathon-Debüt (2:20:19 h), verfügt aber sicher über einiges Potenzial im Marathon. Neben ihm starten auch die deutschen Topläufer Falk Cierpinski (SG Spergau/2:13:30 h) und Marcel Bräutigam (GuthsMuths Rennsteiglaufverein/2:17:05 h) beim BMW BERLIN-MARATHON.

Katharina Heinig (Eintracht Frankfurt/2:33:56 h) will in Berlin zeigen, dass mit ihr in der Zukunft gerechnet werden muss. Sie hat sicherlich das Potenzial für eine deutliche Steigerung. Eine solche peilt auch Mona Stockhecke (LT Haspa Marathon Hamburg/2:33:43 h) am Sonntag an.

Die Marathonwoche startet mit dem Literaturmarathon

Die Marathonwoche startet traditionell mit dem Literaturmarathon am Sonntag, 18. September, 17 Uhr im Jazzclub Schlot (Invalidenstraße 117). Die Pressekonferenzen finden am Montag (alles rund um den Marathon), Donnerstag (Inlineskater und Elite-Frauen/Lauf) und Freitag (Rennrollstuhl-Athleten, Handbiker und Elite-Männer/Lauf) im Hotel InterContinental statt, dem offiziellen Hotel des BMW BERLIN-MARATHON.

Sport- und Gesundheitsmesse BERLIN VITAL Herbst

Die Sport- und Gesundheitsmesse BERLIN VITAL Herbst beginnt am Donnerstag und dauert bis Samstag. Vom Frühstückslauf über Bambiniläufe, mini-MARATHON der Schüler bis zum Marathon der Inlineskater - das gesamte Rahmenprogramm des BMW BERLIN-MARATHON finden Sie hier.

In diesem Jahr dürfen Sie und die rund eine Million Zuschauer sich in der Bundeshauptstadt auf weitere Weltmeister und Olympiasieger auf der Strecke freuen - aus dem Wintersport. Titelpartner BMW schickt am 25. September mit Miriam Gössner (Biathlon), Sven Fischer (Biathlon), Tobias Wendl (Rennrodeln) und Johannes Lochner (Bobsport) eine Wintersportstaffel an den Start.

Live im TV

Der Lauf wird wie in den Vorjahren live von ARD und rbb übertragen. Die ARD berichtet von 09:05 bis 12:00 Uhr, der rbb von 09:00 bis 14:00 Uhr. Das Weltbild wird von Veranstalter SCC EVENTS produziert und weltweit übertragen. Der BMW BERLIN-MARATHON gehört zu den Abbott World Marathon Majors, der Vereinigung der sechs bedeutendsten Marathons weltweit (Tokio, London, Boston, Berlin, Chicago, New York).

Mehr Informationen zum Berlin Marathon:


von Guido Schulze
14. September 2016
Mit Sonnenenergie beleuchtet: Paderborner Martinslauf
Der E.ON Lichtlauf, der in den frühen Abendstunden beginnt, verspricht nicht nur sportliche, sondern auch…
16. September 2016
Fast 3.000 Voranmeldungen für Lübecker Marathon
Es sind noch gut 3 Wochen bis zum großen Marathon-Event in Lübeck. Bis heute liegen…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Zum Thema:

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer