– 0 Kommentare

NIFCO KTW SEENLANDMARATHON

Stimmungsvolles TEAM-Fest in der Pflugsmühle

Der traditionelle Abschluss des NIFCO KTW SEENLANDMARATHON ist das große TEAM-Fest in der Pflugsmühle. Gut einen Monat nach der Veranstaltung bedankten sich die Organisatoren in stimmungsvoller Atmosphäre bei den freiwilligen Helfern. Gemeinsam blickte das TEAM zurück, feierte und sammelte schon wieder Ideen für die Zukunft.

Voller Leidenschaft sind die freiwilligen Helfer, um allen Teilnehmern, Besuchern und Beteiligten des NIFCO KTW SEENLANDMARATHON ein gelungenes Erlebnis zu bereiten. Trotz Regens und trüber Bedingungen, ist ihnen das 2016 wieder voll gelungen. Die Stimmung der Gäste war ungetrübt:

„Tolle Veranstaltung, absolut empfehlenswert! Danke an alle, besonders an die vielen Helfer/Innen ohne euch wäre das alles nicht möglich.“

„Immer schön bei euch zu laufen! Vielen Dank an alle Helfer. Ihr wart klasse!“

„Schön war´s und nächstes Jahr scheint auch die Sonne wieder!“

Ob es nun darum geht, 2.500 Startersets zu packen und auszugeben, 100.000 Flyer zu verteilen, das Material von zwei 40-Tonnern ihrem Bestimmungsort zuzuordnen, auf- und abzubauen, den Läufern 1.500 kg Obst, 2.500 Energieriegel und 50.000 Becher an einer von 14 Stationen zu reichen oder, oder, oder… - jede und jeder einzelne der insgesamt über 420 Helfer(innen) leistet einen wichtigen und wertvollen Beitrag und dieses Engagement kommt an.

„Nur gemeinsam ist unser Marathon am Brombachsee möglich. Auf unsere Unterstützer und Helfer ist Verlass und dafür sagen wir vielen herzlichen Dank!“, betont Organisationsleiterin Stephanie Pummer. Als Zeichen des Danks bekommt jeder Helfer ein exklusives TEAM-Shirt und die Einladung zum TEAM-Fest in der Pflugsmühle.

In der gemütlichen Scheune bei Wassermungenau kamen die Helfer am 28. Oktober 2016 nun noch einmal zusammen. Das Pflugsmühlenteam verköstigte die Gäste und im Hintergrund liefen die vielen Bilder des NIFCO KTW SEENLANDMARATHON 2016. Fast ein jeder konnte sich da wiederfinden und seine persönlichen Anekdoten zur Veranstaltung erzählen.

Mit dem VERPA-Ballon über das Fränkische Seenland

Zum Abschluss des unterhaltsamen Abends gab es eine Verlosung mit vielen, wertvollen Preisen der Partner, unter anderem einer Freifahrt mit dem VERPA-Heißluftballon. Der Gewinner Lorenz Egerer darf sich den Brombachsee bald im Ballon von oben ansehen.

Helfer sein beim NIFCO KTW SEENLANDMARATHON macht also nicht nur Spaß, sondern kann sich auch richtig lohnen. Eine Galerie mit den schönsten Bildern vom TEAM-Fest und die Eindrücke der Veranstaltung sind auf der Internetseite sowie Facebook zu finden.

7. SEENLANDMARATHON am 16./17. September 2017

Gleichzeitig wurde die Gelegenheit genutzt, Feedback zu sammeln. So kamen einige, neue Ideen zusammen für den nächsten NIFCO KTW SEENLANDMARATHON am 16./17. September 2017. Alle Infos und die Anmeldung gibt es in Kürze unter:


von Guido Schulze
5. November 2016
3. Steelman mit neuen Hindernissen vor Teilnehmerrekord
Gut drei Wochen sind es noch bis zur dritten Auflage des „Steelman“, der großen Cross-Adventure…
8. November 2016
Licht und Dunkel - Laufend Paderborns schönste Ecken erkunden
Am Freitagabend, den 11.11., um 20:00 Uhr fällt der Startschuss zum 1. Paderborner Martinslauf. Mit…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Zum Thema:

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer