– 0 Kommentare

25. Rostocker E.ON Citylauf

Rostocker Citylauf unterstützt Schulbau in Afrika

Anna Hahner. Quelle: PRO EVENT
Anna Hahner. Quelle: PRO EVENT

Für den 25. Rostocker E.ON Citylauf am 21. Mai 2017, dem größten Lauferlebnis für die gesamte Region, kann sich der Rostocker Citylauf e.V. über prominente Unterstützung freuen. Anna Hahner, eine der erfolgreichsten deutschen Langstreckenläuferinnen und Starterin im Marathon in RIO 2016, und der Extremsportler und Motivationstrainer Hubert Schwarz kommen zum Citylaufjubiläum nach Rostock.

Der Rostocker Citylauf e.V. möchte im 25. Jahr des Rostocker Citylaufes mit zahlreichen Spendengeldern ein Schulprojekt in Afrika unterstützen. "Der Citylauf hat in den ersten Jahren von den Läuferinnen und Läufern aus Afrika profitiert. Jetzt können wir alle gemeinsam auch dorthin etwas zurück geben" so Roman Klawun zum Hintergrund. Über Volkmar Möller, 2. Vorsitzender im Rostocker Citylauf e.V. und erfolgreicher Marathonläufer, kam der Kontakt zu Hubert Schwarz zu Stande.

"Wir haben ihm unsere Motivation erläutert und erklärt, dass wir uns sehr gerne auch vor Ort persönlich mit engagieren möchten. Das hat ihn sehr beeindruckt" so Volkmar Möller. Die Stiftung "Hubert und Renate Schwarz" hat in der Nähe von Arusha (Tanzania) ein Massai College errichtet. Bereits im Juli 2015 war dort der erste Meilenstein erreicht: das Massai College in der Nähe von Arusha startete den Schulbetrieb. 17 Schüler pauken seitdem in einer dreijährigen Ausbildung für die Zulassung zur Universität.

"Jetzt planen wir für Anfang 2018 ein weiteres Massai College zu errichten. "Es freut uns sehr, dass sie im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums des Rostocker Citylaufs die Hubert & Renate Schwarz Stiftung mit dem Projekt Massai College 2018 unterstützen möchten" so Hubert Schwarz. Der Kontakt und die Möglichkeit, beide Prominente nach Rostock zu holen, kam über Volkmar Möller zu Stande. Er konnte das Bankhaus August Lenz motivieren, sich für die Idee "Schule für Afrika" des Rostocker Citylauf e.V. zu engagieren.

Anna Hahner und Hubert Schwarz werden in einem Vortrag am Vorabend des Citylaufes über das Projekt Massai College, ihre Erfahrungen als Sportler im Ausland und über aktuelle Projekte berichten. Die gesamten Erlöse aus den Eintrittskarten für den Vortrag kommen dem Projekt "Schule für Afrika" des Rostocker Citylaufes zu Gute. Zudem können alle Teilnehmer am 25. Rostocker E.ON Citylauf mit ihrer Onlineanmeldung einen ganz persönlichen Spendenbeitrag leisten.

Anmeldungen zum Citylauf am 21. Mai 2017 können ab sofort online über http://www.rostocker-citylauf.de erfolgen.

Der 25. Rostocker E.ON Citylauf erwartet im Jubiläumslauf über 3.000 Läuferinnen und Läufer aus allen Teilen Deutschlands. Mit am Start werden auch einige der Vorjahressieger im Halbmarathon und über die 10km Strecke sein. "Wir haben alle Platzierten 1 - 3 der letzten Jahre zum Jubiläum eingeladen" verrät Roman Klawun von den Organisatoren. Zudem wird es einmalig zum 25. Jubiläum eine 5 x 5km Staffel geben. Einen Startplatz hierfür kann man nur über eine Anfrage per eMail an den Rostocker Citylauf e.V. (info(at)rostocker-citylauf.de) bekommen.

Am Abend des 21. Mai soll gemeinsam mit Aktiven, Partner, Helfern und Organisatoren kräftig gefeiert werden. Wo und wie, dass geben die Organisatoren in den kommenden 25 Wochen bis zum Start rechtzeitig bekannt.

Für das Team von PRO EVENT ist der 25. Rostocker E.ON Citylauf etwas ganz besonderes. "Die Veranstaltung hat sich in den letzten Jahren rasant weiter entwickelt. Von der Premiere bis heute haben über 42.000 Läuferinnen und Läufer am Start in Rostock gestanden. Das bewegt uns schon." erläutert Roman Klawun, Geschäftsführer von PRO EVENT.

Das Team von PRO EVENT betreut aktuell jährlich Laufsportevents mit über 15.000 Teilnehmern im ganzen Norden. Die Agentur hat Kunden im Bereich Marketing und Events in Berlin, Schleswig-Holstein und ganz Mecklenburg-Vorpommern. Die Projekte "Rostocker Horizonte 2017 " und "Xtreme Coast Race Usedom 2017" zählen zu den spannendsten Herausforderungen außerhalb des Laufsportes im kommenden Jahr.

Hubert Schwarz. Quelle: PRO EVENT

Hubert Schwarz. Quelle: PRO EVENT


von Guido Schulze
29. November 2016
GRR setzt Schwerpunkte in und für die Laufszene
Einstimmiges Votum für den wiedergewählten Vorstand der GRR-Laufveranstalter. Weiter mit Horst Milde an der Spitze…
30. November 2016
3. Jogginghosenlauf in der HDI Arena
„Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“ – dieses schon fast…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Zum Thema:

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer