– 0 Kommentare

Altmühltrail und Seenlandmarathon

Meldeschluss beim NIFCO KTW Seenlandmarathon – Altmühltrail bereits ausgebucht

Wenn es um das Thema Laufsport geht, kommt man in der Metropolregion Nürnberg am Breitsportverband OAI seit etlichen Jahren nicht vorbei. Während der im Oktober stattfindende Altmühltrail, eine innovative Trailsport-Veranstaltung im Altmühltal, für dieses Jahr bereits ausgebucht ist, kann man beim NIFCO KTW Seenlandmarathon am Großen Brombachsee noch Rest-Startplätze ergattern. Der Online-Meldeschluss am 4. September naht aber mit großen Schritten.

Bis zu 2.500 Läuferinnen und Läufer werden am 17. und 18. September 2016 zum Marathon am Brombachsee erwartet. Dieser Landschaftsmarathon mit seiner ausgesprochen familiären Atmosphäre ist damit mit Abstand die größte Breitensportveranstaltung in Altmühlfranken. Dabei ist der NIFCO KTW SEENLANDMARATHON weit mehr als nur ein Marathon. Teilnehmer wie Zuschauer erleben ein buntes Programm in Pleinfeld und viel Stimmung entlang der Panoramalaufstrecke. Über 400 ehrenamtliche Helfer heißen die Besucher mit viel Herz willkommen.

Aus ganz Deutschland und den Nachbarländern wie auch Übersee reisen die Lauffreunde jedes Jahr ins Fränkische Seenland. Das sportliche Angebot am Wochenende Mitte September umfasst Marathon, Halbmarathon, (Nordic) Walking, Hobbylauf, Nachwuchswettbewerbe und Staffeln. Soweit ist der NIFCO KTW SEENLANDMARATHON eine breitgefächerte Laufveranstaltung.

Noch mehr Stimmung

Einzigartig ist der Marathon durch seine traumhafte Panoramalaufstrecke direkt am Seeufer, die musikalischen Stimmungsnester an der Strecke und die herzliche Unterstützung rundum. Das völlig unverbaute Seeufer ist einmalig in ganz Deutschland und bietet einen fantastischen Panoramablick. „Neben den bewährten Besonderheiten haben wir uns auch wieder Neues einfallen lassen“, erklärt Organisationsleiterin Stephanie Pummer. „So dürfen sich beispielsweise alle Besucher auf noch mehr Stimmung freuen. Wir haben neue Musikgruppen an der Strecke und tolle Neuheiten wie einen Kletterbalken in der Event Area in Pleinfeld. Dazu haben wir – selbstverständlich – bestes Läuferwetter bestellt.“

Punkten kann der NIFCO KTW SEENLANDMARATHON durch die herzliche Betreuung und Versorgung. Das TEAM SEENLANDMARATHON besteht aus über 400 freiwilligen Helfern und freut sich, allen Besuchern ein unvergessliches Wochenende zu bereiten.

Chance auf den großen Gewinn

Um den Breitensport zu fördern, werden beim NIFCO KTW SEENLANDMARATHON keine Siegprämien ausbezahlt. Stattdessen gibt es drei große Hauptreise, die unter allen Teilnehmern verlost werden. Als erster Preis winkt hier eine Lanzarote-Reise für zwei Personen mit Engeler-Reisen. Nur wer mitmacht, kann gewinnen. So ist es kein Wunder, dass das große Festzelt zur Auslosung wie jedes Jahr bis zum letzten Platz gefüllt ist und die Augen voller Spannung auf die Losbox gerichtet sind.

Volles Starterpaket

Alle Teilnehmer dürfen sich zudem auf ein volles Starterpaket freuen. Neben der Startnummer mit dem eigenen Vornamen und Überraschungen der Sponsoren gibt es unter anderem einen Gutschein für die Nudelparty, freien Eintritt im Pleinfelder Freibad, kostenloses Parken am Brombachsee, Massage nach dem Lauf und natürlich beste Verpflegung. Im Ziel wird jeder Teilnehmer mit einer exklusiven CG TEC-Medaille belohnt.

Online-Anmeldung bis 4. September

Bis Sonntag, 4. September 2016, also zwei Wochen vor der Veranstaltung, ist die Anmeldung über die Internetseite http://www.seenlandmarathon.de noch möglich. Hier gibt es auch stets aktuelle Infos und das Video mit vielen Eindrücken aus dem Vorjahr. Sollten nach dem Meldeschluss noch Startplätze zur Verfügung stehen, kann gegen Aufpreis noch bis kurz vor dem Start des jeweiligen Laufes vor Ort nachgemeldet werden.


von Guido Schulze
24. August 2016
Einzigartige Strecke und „Neue Mitte Fest“ laden die Läufer ins Centro ein
Am 2. Oktober ist es wieder soweit. Dann fällt zum dritten Mal in Folge der…
29. August 2016
Siegerin des iWelt-Marathons glänzt bei Olympia
Marathonläuferin Valeria Straneo hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro den 13. Platz…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer