– 0 Kommentare

Laufpass Köln

Weiter geht‘s beim „Kerpener OBI-Stadtlauf“

Ostermontag startet die regionale Lauf-Gemeinde bei der 14. Auflage des beliebten Events in der Kolpingstadt. Laufpass Köln erweitert Online-Auftritt um Lauftreff-Angebot der teilnehmenden Veranstalter. Köln. Am kommenden Ostermontag (6. April) fällt vor den westlichen Toren Kölns der Startschuss zum "Kerpener OBI-Stadtlauf". Und der Laufpass Köln ist wieder mit von der Partie. Zum neunten Mal in der aktuellen Lauf-Saison haben dann die Teilnehmer des Laufpasses die Möglichkeit sich einen weiteren begehrten Stempel zu sichern. Denn die Mitmach-Aktion mit dem Motto "Laufen, Stempeln, Prämie sichern", bei der sich die regionale Laufgemeinschaft bei insgesamt 30 Running-Events über das Jahr hinweg ihr sportliches Engagement belohnen lassen kann, präsentiert sich wieder in der Kolpingstadt. Kurzentschlossene, die beim "Kerpener OBI-Stadtlauf" noch an den Start gehen wollen, können sich bis eine Stunde vor dem Lauf anmelden. Infos: Gleichzeitig präsentiert Initiator Holger Wesseln von der Kölner Sportagentur pulsschlag einen neuen Laufpass-Service. "Ab sofort veröffentlichen wir als zusätzliches Angebot auf unserer Webseite Hinweise auf die Lauftreffs der teilnehmenden Veranstalter", freut sich Holger Wesseln. "Das fördert den Zusammenhalt und bietet allen Laufinteressierten, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, die Chance, sich mit Gleichgesinnten zu treffen und zu trainieren." Der für Köln und die angrenzende Region ausgelegte Laufpass belohnt die aktive Teilnahme an ausgewählten Laufsportveranstaltungen mit attraktiven Sachpreisen. Über 2.000 Stempelpässe wurden bisher von der Laufinitiative vergeben, die im vergangenen Jahr mit über 22.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihre erfolgreiche Premiere feiern konnte. 30 Laufveranstaltungen in Köln und Region nehmen im zweiten Jahr Kölner Laufpass teil. Die Unterschiedlichkeit der Veranstaltungen spiegelt dabei die Vielfalt der rheinischen Laufszene wieder. Traditionelle Winterläufe in Porz, große Breitensportveranstaltungen wie der Kölner Altstadtlauf und bundesweit bekannte Straßenläufe wie "Rund um das Bayerkreuz" bieten für jeden Laufgeschmack etwas. Neu dabei sind unter anderem Frontrun Cologne oder "Rund um den Fühlinger See" und die "10 Meilen von Köln". Der Startschuss zum neunten Event der Serie fällt am kommenden Ostermontag (6. April) bei der 14. Auflage des "Kerpener OBI-Stadtlaufs". Den Abschluss bildet nach zwölf Monaten der Heide Silvesterlauf am 31. Dezember. Ein Jahr lang besteht für die rheinländischen Volksläufer die Möglichkeit, sich einen oder mehrere der 30 Teilnahmestempel zu sichern. Die Teilnahme am Laufpass ist kostenfrei. Eine Mitgliedschaft in einem Club oder Verein entsteht durch die Teilnahme nicht. Begleitet wird das Laufpassjahr durch Aktionen und Tipps im Internet unter http://www.laufpass-koeln.de. Hier gibt es neben der Auflistung aller Läufe auch Hinweise zu den einzelnen Veranstaltungen, Tipps für das eigene Training, Gewinnspiele mit interessanten Sachpreisen für den Laufalltag und vieles mehr rund um das Thema Laufen.
von Guido Schulze

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lauftipps-Läufer
Zur Werkzeugleiste springen