– 0 Kommentare

Reebok Spartan Race Köln

Startschuss des Reebok Spartan Race Köln fällt am 28. Juni in Wiehl

Nach der Deutschland-Premiere in München erobert die internationale Obstacle Race-Serie Ende Juni das Bergische Land. Hindernislauf-Gemeinde erwartet spektakulärer Kurs auf der Motocross-Rennstrecke in Bielstein.
Reebok Spartan Race

Köln. Das Reebok Spartan Race ist bei seiner Eroberung des europäischen Kontinents um ein weiteres Highlight reicher. Nach der Deutschland-Premiere am 12. April 2014 im Olympiapark München erobert die mit mehr als 70 Events und mit einer zu erwarteten Teilnehmeranzahl von einer Million Starterinnen und Startern weltweit führende Hindernis-Rennserie im Jahr 2014 jetzt auch das Rheinland. Denn am 28. Juni 2014 werden sich beim Reebok Spartan Race Köln zahlreiche Athletinnen und Athleten mit dem spartanischen Schlachtruf "AROO" der Herausforderung stellen. Spektakulärer Schauplatz ist das Areal rund um die Motocross-Strecke in Wiehl-Bielstein im Bergischen Land rund 40 Autominuten vor den östlichen Toren der Stadt Köln. "Wiehl ist mit seiner Nähe zu Köln und der daraus resultierenden zentralen Lage der optimale Standort für das zweite Reebok Spartan Race in Deutschland. Der Großraum Köln stand seit Beginn unserer Planungen ganz oben auf der Wunschliste. In kaum einer anderen Region findet man diese Begeisterung für das Obstacle Course Racing. Zudem erwarten wir Spartan Race-Teilnehmer aus dem benachbarten Belgien und den Niederlanden", weiß Benjamin Hoehler, Projektleiter Spartan Race Europe. "Die Motocross-Rennstrecke in Wiehl-Bielstein bietet die optimalen Rahmenbedingungen für unser Format und alle Spartaner dürfen sich auf einen spektakulären Parcours freuen." Die Motocross-Rennstrecke des MSC Bielstein bietet die perfekten Bedingungen für das Reebok Spartan Race. Der "Bielsteiner Waldkurs" wurde bereits im Jahr 1951 mit vielen Höhenmetern und Kurven durch die Waldhänge angelegt. Motocross-Experten zählen den anspruchsvollen Kurs zu den schönsten Motrocross-Strecken der Welt. Das Reebok Spartan Race wird zum großen Teil auf der historischen Strecke stattfinden und das jetzige Motocross-Areal als Festivalgelände nutzen. Gleichzeitig verläuft das Rennen durch die angrenzenden Wälder und Hügel des Bergischen Landes. Auch im Hause des Sportartikelherstellers Reebok, der die Serie seit diesem Jahr weltweit als Titelsponsor unterstützt, blickt man mit Spannung auf das nächste Event in Köln. "Obstacle Racing boomt in Deutschland und wir sind unheimlich stolz, für die weltweit größte Event-Serie Titelsponsor zu sein", sagt Katja Adrienne Erbe, Brand Director Reebok Central Europe. "Mit unseren spezifischen Reebok Fitnessprodukten stellen wir sicher, dass die ‚Spartaner‘ bestmöglich für die Herausforderung Reebok Spartan Race vorbereitet und für das Rennen perfekt ausgerüstet sind. Wir sind davon überzeugt, dass nach dem fulminanten Start in München auch Köln ein ganz besonderes Highlight werden wird." Angeboten werden beim Reebok Spartan Race Köln sowohl ein SPARTAN SPRINT mit mehr als 5 Kilometern Laufstrecke und 15 Hindernissen und ein SPARTAN SUPER (mind. 11 Kilometer und 21 Hindernisse). Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Balance und Koordination - bei der Auswahl des Parcours rund um das anspruchsvolle Areal des MSC Bielstein werden die Streckenbauer wie bei allen Spartan Races den Fokus auf die vorhandenen natürlichen Gegebenheiten legen. Hinzu kommen spektakuläre Hindernisse. Freuen dürfen sich alle schon jetzt auch auf die bewährten Spartan Race-Obstacles "Spear Throw", "Rope Climb" oder "Barb Wire Crawl", die sich allen Startern erbarmungslos beim Lauf ins Ziel in den Weg stellen. Das Startticket für den SPARTAN SPRINT kostet aktuell 54 Euro, für den längeren SPARTAN SUPER werden derzeit 74 Euro fällig. Gleichzeitig bieten die Veranstalter Rabatte für Teams. Alle Informationen zum Event und zur Anmeldung: Reebok Spartan Race Germany baut bei der Umsetzung der deutschen Rennen und Athleten-Betreuung auf die Erfahrung des Kölner Veranstalters Holger Wesseln, der mit seiner Sportagentur pulsschlag verschiedene Laufevents in Deutschland, darunter den Altstadtlauf Köln und den neuen Ringelauf Köln sowie die Stadtläufe in Aachen und Essen, organisiert.

Über Spartan Race: Aroo - You will know at the finish line!

  • Gegründet: 2005 in Pittsfield, Vermont, USA
  • Gründer: Joe De Sena, Spartan Race Inc. Direktor/Gründer, und 7 weitere Ultrasportler.
  • Was ist Spartan? Spartan ist mehr als ein Hindernisrennen! Spartan ist eine Lifestyle-Marke, die Frauen, Männer und Kinder ermutigen möchte, ein sportliches, gesünderes und erfolgreiches Leben zu führen.
  • Was ist das Reebok Spartan Race? Das Reebok Spartan Race ist die weltweit führende Obstacle Racing-Serie. Als erstes Hindernis-Rennen seiner Art werden die Wettkämpfe auf Zeit ausgetragen, Schiedsrichter überwachen die Rennen und Hindernisse. Alle Ergebnisse fließen in eine globale Rangliste ein. Am Ende eines Jahres finden Weltmeisterschaften statt. Ziel ist es, die Menschen von der Couch in die Natur zu bewegen und mit Gleichgesinnten den Spartan Liefstyle zu erleben.
Race Levels:
  • Spartan Sprint: 5+ Kilometer, 15+ Hindernisse
  • Spartan Super: 11+ Kilometer, 20+ Hindernisse
  • Spartan Beast: 20+ Kilometer, 25+ Hindernisse (Halbmarathon)
  • Junior Spartan: 1 - 2 Kilometer, Alter: 4 - 11 Jahre
Anzahl der weltweiten Rennen: 2014: 130 Rennen - 2013: 75 Rennen Anzahl der beteiligten Länder: 2014: 20 Länder - 2013: 9 Länder World Championships: Den Höhepunkt des Jahres bilden die Weltmeisterschaften. Jeder Teilnehmer kann sich über die Rangliste qualifizieren. Im Jahr 2014 finden die World Championships in Vermont statt. Athleten kämpfen um ein Preisgeld von 300.000 Dollar. Zielgruppe, Teilnehmer: Jeder kann teilnehmen - vom Olympia-Teilnehmer bis hin zum Anfänger oder Couch Potatoe.
Reebok Spartan RaceReebok Spartan RaceReebok Spartan RaceReebok Spartan Race


von Guido Schulze
20. Mai 2014
Die Himmelswegelauf-Medaille ist ein Renner
Beim Himmelswegelauf am 21. Juni im Süden Sachsen-Anhalts ist die Medaille für alle aktiven Teilnehmer…
22. Mai 2014
AOK-Staffellauf rund ums Faulenquartier am 29. Mai in Bremen
Bremen. Laufbegeisterte aufgepasst: Am 29. Mai findet erneut der AOK-Staffellauf statt – und zwar im…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer