– 0 Kommentare

Sparkasse 3-Länder-Marathon

Sparkasse-Marathon wirft Schatten voraus

Das OK-Team des Sparkasse-Marathon der 3 Länder am Bodensee rund um OK-Chef Robert Küng biegt in die Zielgerade ein. Vom 3. bis 5. Oktober dreht sich im Dreiländereck alles rund um’s Laufen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und langsam schraubt sich auch die Anzahl der involvierten Personen auf die schlussendliche Zahl von 750 hinauf.
Sparkasse-Marathon - der Start in Lindau
Sparkasse-Marathon - der Start in Lindau.
Das Marathon-Wochenende startet bereits am Freitag. Ab 14 Uhr öffnet die große Marathon-Messe in der Inselhalle in Lindau. Hier findet auch die Startnummernausgabe statt. Nachmeldungen für alle Läufe können ebenfalls in der Inselhalle, bis einschließlich Sonntag, 10:00 Uhr, durchgeführt werden. Der Samstag steht wiederum ganz im Zeichen des Nachwuchses. Rund 2.500 Kinder werden beim "Vorarlberg bewegt" Kindermarathon im Casino-Stadion in Bregenz an den Start gehen. Am Samstag findet weiters im Alten Rathaus in Lindau ab 10:30 Uhr ein Gesundheitssymposium statt, bei dem es viel Wissenswertes zum richtigen Training, der richtigen Ernährung und der richtigen Regeneration zu erfahren gibt. Ebenfalls am Samstag findet von 12 bis 20 Uhr die "Sennhof-Pastaparty" auf der MS Vorarlberg im Hafen von Lindau statt. Hier können die Kohlehydratspeicher nochmals aufgeladen werden. Um 18:18 Uhr findet in der Kirche St. Stephan auf der Lindauer Insel ein Ökumenischer Läufer-Gottesdienst, der ziemlich genau 42,195 Minuten dauern wird, statt.

Start auf der Insel in Lindau

Und am Sonntag um 11:10 Uhr ist es dann soweit. Der Lindauer Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker gibt den Startschuss für die rund 7.000 Läuferinnen und Läufer aus nah und fern. Drei unterschiedliche Laufdistanzen stehen auf dem Programm. Der VN-Viertelmarathon (10,9 km), der Skinfit-Halbmarathon (21 km) und der Sparkasse-Marathon (42,195 km). Die Marathon-Distanz kann auch als 4er-Staffel absolviert werden. Zudem werden die Bayerischen Marathon-Meister und die Vorarlberger Marathon-Landesmeister ermittelt. Auf und neben der Strecke wird wieder viel geboten. Unter anderem wird die Bregenzer Festspielbühne mit der Musik von Verdis "Turandot" bespielt. Ein kleiner Vorgeschmack, wie die Festspiele im kommenden Jahr die Zuschauer verzaubern werden. Ausrüster Skinfit hat bei der Teilung von Marathon und Halbmarathon, gleich nach der Radbrücke über die Bregenzer Ach einiges geplant. Live-Bands und Djs findet man in Lindau, am Hafen in Bregenz, im Seezentrum in Hard, auf der Fußacher Brücke und natürlich im Dorfzentrum von St. Magrethen. Der Wendepunkt des Marathons ist jedes Jahr Stimmungsgarant. Zu einem Hexenkessel wird sich das Ziel-Stadion in Bregenz verwandeln. Der Einlauf wird von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern immer wieder mit "Gäsenhautfeeling" beschrieben.

Kostenlos mit Bahn und Bus anreisen

Die An- und Abreise aus dem ganzen Zonengebiet des Verkehrsverbund Vorarlberg, dieses inkludiert auch die angrenzenden Orte in Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein und Tirol, ist für Teilnehmer und Zuschauer am Samstag und Sonntag kostenlos. Der Start in Lindau befindet sich direkt beim Bahnhof, das Ziel nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Bregenz entfernt. Für Teilnehmer ist die Startnummer zugleich das Ticket. Zuschauer werden gebeten, das Freifahrtticket, welches auf der Homepage http://www.sparkasse-marathon.at und http://www.vmobil.at zum Download bereitsteht bzw. in den lokalen Tageszeitungen abgedruckt wird, auf Verlangen vorzuweisen.

Live-Übertragung im Internet und im Radio

Wer nicht live dabei sein kann, der kann via Radio oder Internet mitfiebern. Radio Vorarlberg überträgt unter dem Motto "Mittendrin beim Sparkasse-Marathon" 5 Stunden die Geschehnisse und auf http://www.sparkasse-marathon.at wird in Kooperation mit RTV von 11 bis 15 Uhr eine Live-Sendung ausgestrahlt.

von Guido Schulze
24. September 2014
Drei Debütanten und ein Wahl-Hesse
Beim BMW Frankfurt Marathon am 26. Oktober werden die besten deutschen Langstrecken- und Marathonläufer –…
25. September 2014
Sonne und strahlende Gesichter beim größten Trail Running Festival Österreichs
Die internationale Trail Running Szene, allen voran der fünfmalige Gewinner des legendären Marathon des Sables…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Zum Thema:

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer