– 0 Kommentare

METRO GROUP Marathon Düsseldorf

METRO GROUP Marathon Düsseldorf demnächst ohne Handbiker?

Warum ist Düsseldorf nicht mehr Teil der Handbike Trophy? Die Meldezahlen für das Rennen der Handbiker beim METRO GROUP Marathon Düsseldorf 2014 (27. April) liegen nicht auf dem erwarteten Niveau. Bisher stehen erst 26 Namen in der Liste. Beim METRO GROUP Marathon Düsseldorf 2013 hatten sich 99 Handbiker angemeldet. Die Meldungen für das schnellste Rennen innerhalb des METRO GROUP Marathons Düsseldorf 2014 sind eindeutig zu wenig. Wir müssen für die Handbiker einen enormen organisatorischen Aufwand betreiben und bei nur 26 Teilnehmern lohnt sich das nicht", erklärt METRO GROUP Marathon Düsseldorf-Renndirektor Jan Henning Winschermann. "Wenn sich nichts an den Zahlen ändert, müssen wir überlegen, ob wir 2015 ein Handbiker-Rennen ins Programm aufnehmen. Ein Verzicht wäre ein schmerzhafter Einschnitt, auch für mich persönlich. Zum einen unterstütze ich den Behindertensport, wo ich kann, deshalb mussten die Handbiker bei uns auch keinen Organisationskostenbeitrag bezahlen. Und zum anderen stehen die Handbiker seit der Premiere des METRO GROUP Marathons Düsseldorf im Jahr 2003 alljährlich im Programm." Für den Renndirektor ist der Grund klar, warum es den rapiden Rückgang gegeben hat. "Aus mir unerfindlichen Gründen, haben die Organisatoren der deutschen Handbike Trophy Düsseldorf für das Jahr 2014 nicht in ihren Rennkalender aufgenommen. Dabei ist Düsseldorf seit Gründung der Trophy im Jahr 2004 immer ein Standort gewesen. Damit fehlt den Handbike-Topathleten die Motivation zu starten, weil man eben diesmal beim METRO GROUP Marathon Düsseldorf keine Punkte für die Handbike Trophy sammeln kann. Spitzenathleten wirken aber immer auch als Magnet auf Breitensportler", so Winschermann. Dabei erfüllt der METRO GROUP Marathon Düsseldorf alle Kriterien, die die Macher der Handbike Trophy stellen. "Ziel dieser Rennserie ist es, den Handbikesport in die großen Citymarathons zu integrieren. Die Handbike Trophy ist initiiert, um den Sport Handbiken einer großen Öffentlichkeit näher zu bringen. Die Integration in die größten Stadtmarathons soll den Teilnehmern das unvergleichliche Erlebnis, mit Nichtbehinderten in ein und derselben Veranstaltung an den Start zu gehen, ermöglichen", so steht es auf der Website der Handbike Trophy. Mit 14.000 Teilnehmern gehört der METRO GROUP Marathon zweifelsohne zu den großen Citymarathons und bei alljährlich 400.000 Zuschauern ist für eine große Öffentlichkeit gesorgt. Klar ist, die Handbiker stehen beim METRO GROUP Marathon 2014 unter Beobachtung, mit dem Risiko, dass es das letzte Handbike-Rennen in der Geschichte der größten Düsseldorfer Sportveranstaltung gewesen ist.

von Guido Schulze
24. Februar 2014
Das Handwerk beim Trollinger-Marathon und Halbmarathon: Rekordhalter in über 130 Disziplinen
Rekordhalter in über 130 Disziplinen. Mit diesem Spruch geht das Handwerk beim Trollinger-Marathon und Halbmarathon…
25. Februar 2014
Caritas Frankfurt sammelt im Rahmen des BMW Frankfurt Marathon fast 25.000 Euro für "Gemeinsam mehr bewegen" ein
Schecks über eine Summe von zusammen fast 25.0000 Euro haben Marathon-Renndirektor Jo Schindler von der…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer