– 0 Kommentare

Sparda-Bank CentrO-Lauf Oberhausen

Läuferinnen und Läufer erwartet hochwertiges Startpaket

Oberhausen. Der Countdown für das neue Running-Highlight im Ruhrgebiet läuft. Denn am 21. September fällt in Oberhausen der Startschuss zum "1. Sparda-Bank CentrO-Lauf". Laufbegeisterte haben dann die Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten auf einer abgesperrten Strecke bei dem ersten und einzigen Laufevent am beliebten Einkaufszentrum zu messen. Sponsoren und Veranstalter präsentieren dabei der regionalen Running-Community ein altbewährtes Konzept mit einer Mischung aus klassischem Straßenlauf und Volkslauf für Jedermann. Läuferinnen und Läufer, die sich noch vorzeitig ihr persönliches Lauferlebnis am CentrO sichern wollen, haben die Möglichkeit sich noch bis Sonntag über die Webseite http://www.centrolauf.de anzumelden. Danach ist eine Anmeldung nur noch gegen eine Nachmeldegebühr bis kurz vor dem Start der jeweiligen Wettbewerbe möglich. Veranstalter Holger Wesseln von der Kölner Agentur pulsschlag präsentiert dabei der regionalen Running-Community ein altbewährtes Konzept mit einer Mischung aus klassischem Straßenlauf und Volkslauf für Jedermann und hat gleichzeitig noch eine Überraschung für alle Starterinnen und Starter parat. "Dank der engagierten Partner können wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Starterpaket mit hochwertigen Give-Aways präsentieren", verspricht Holger Wesseln, der unter anderem mit seiner Agentur in Köln erfolgreich den Altstadtlauf, Ringelauf und den Stadionlauf veranstaltet. "Ich bin mir sicher, dass der Sparda-Bank CentrO-Lauf Oberhausen in Zukunft ein fester Bestandteil im regionalen Laufkalender sein wird." Im Startgeld inbegriffen ist ein hochwertiges Funktions-T-Shirt, Eintrittskarten für das Sealife und das Lego Discovery Centre, Gutscheine für Freizeit-Attraktionen des CentrOs und Geschenke der Partner und Sponsoren. Darüber hinaus erhalten die Starterinnen und Starter eine Chipzeitmessung und eine Verpflegung mit Sportgetränken, Obst und Energieriegeln. Initiator und Titelsponsor des neuen Volkslaufes ist die Sparda-Bank West, die in zahlreichen Städten wie Düsseldorf, Wuppertal, Hagen und Köln den Breitensport fördert und sich nun auch in Oberhausen engagiert. Im Hause der Genossenschaftsbank freut man sich auf die Premiere. "Das Konzept des Sparda-Bank CentrO-Laufs ist sowohl auf engagierte Läufer wie auch auf Breitensportler jeden Alters ausgelegt. Mit Hilfe weiterer Partner soll langfristig ein Event für die ganze Familie mit einem tollen Rahmenprogramm angeboten werden", sagt Andreas Luckhof, Vertriebsdirektor der Sparda-Bank West. "Wir freuen uns auf die neue Laufveranstaltung und werden mit fast 40 Mitarbeitern selbst an den Start gehen." Die Hauptrennen finden über 5 und 10 Kilometer statt. Der Startschuss erfolgt im Start- und Zielbereich auf dem Platz der Guten Hoffnung. Gelaufen wird auf einem 5 Kilometer langen Parcours. Der Rundkurs beginnt am Platz der Guten Hoffnung und führt über die CentrO-Promenade am LEGOLAND vorbei durch die Marina und über die Tausendfüßler-Brücke, entlang des Rhein-Herne-Kanals mit Blick auf das Gasometer bis zur Konrad-Adenauer-Allee, am Grafenbusch durch den Klettergarten und vorbei am Gasometer und der König-Pilsener-ARENA zurück zum Platz der Guten Hoffnung. Infos zum Event und zur Anmeldung:

von Guido Schulze
11. September 2014
Atemlos durch die Nacht beim 12. Nachtlauf Hannover
Laufend durch die Nacht! 9.000 Starterinnen und Starter werden erwartet, wenn es am Freitag, den…
12. September 2014
Jubiläumslauf wartet mit buntem Programm auf Läufer und Fans
Bremen. Der Jubiläumslauf des swb-Marathons Bremen rückt immer näher. In 23 Tagen schnüren sich bereits…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer