– 0 Kommentare

Silvesterlauf Hannover

Zum Jahresabschluss: „Gemeinsam laufen und Gutes tun“ beim Silvesterlauf Hannover

Silvesterlauf Hannover. Foto: Christopher Busch
Silvesterlauf Hannover. Foto: Christopher Busch

Sportlich ins neue Jahr! Schon traditionell gehört der hannoversche Silvesterlauf um den Maschsee zum Jahresabschluss wie das Feuerwerk und die abendlichen Feierlichkeiten. 3.000 Aktive werden sich mit Start und Ziel am Nordufer auch in diesem Jahr wieder auf den knapp sechs Kilometer langen Weg machen, um ganz nebenbei den Weihnachtsspeck zu bekämpfen und aktiv das Jahr zu beenden.

Ebenfalls zur guten Tradition bei diesem mittlerweile zu den größten Silvesterläufen Deutschlands zählenden Event gehört es, dass alle Läuferinnen und Läufer, aber auch die sicherlich wieder zahlreichen Zuschauer nebenbei noch Gutes tun können. Das diesjährige Charity-Projekt ist die „Aktion Sonnenstrahl“, ein gemeinnütziger Verein, der seit zehn Jahren Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien umfassend hilft - ob in ihrer aktuellen, schwierigen Lebenssituation, oder aber auch bei der Realisierung von Chancen auf eine bessere Zukunft.

Auch der „Spenden-Countdown“, bei dem wertvolle Geschenke über Ebay ersteigert werden können, wird eine Neuauflage erfahren. Der Erlös aller mit dem Silvesterlauf verbundenen Spendenaktionen fließt zu 100 Prozent auf das Konto der „Aktion Sonnenstrahl“, die im Internet unter http://www.aktion-sonnenstrahl.com über ihre Aktivitäten informiert.

Beim kultigen Silvesterlauf unter dem bekannten Motto „gemeinsam laufen und Gutes tun“ stehen neben dem Kinderlauf über ca. 1.000 Meter die klassische Maschseerunde für Läufer, Walker und Nordic Walker auf dem Programm. Im Ziel gibt es auch diesmal wieder zahlreiche Überraschungen sowie die dazugehörigen Stärkungen.

Alle weiteren Infos und Anmeldemodalitäten:


von Guido Schulze
21. November 2016
Alter beeinträchtigt zelluläre Müllabfuhr
Das Eiweißmolekül Ferritin ist ein wichtiger Eisenspeicher des menschlichen Körpers. Wie eine Studie des Deutschen…
22. November 2016
German Road Races fordert Klartext zu brisanten Themen
German Road Races diskutiert über brisante Themen bei der GRR-Jahrestagung in Paderborn. Spitzenathleten, Trainer, Veranstalter…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer