– 0 Kommentare

Wings for Life World Run

Wings for Life World Run startet am 8. Mai 2016 um 13 Uhr (CET)

Teilnehmer wärmen sich gemeinsam auf vor dem Wings for Life World Run in Bukarest (Rumänien) am 3. Mai des letzten Jahres. Foto: Andrei Mosloc für Wings for Life World Run. © Red Bull Media House
Teilnehmer wärmen sich gemeinsam auf vor dem Wings for Life World Run in Bukarest (Rumänien) am 3. Mai des letzten Jahres. Foto: Andrei Mosloc für Wings for Life World Run. © Red Bull Media House

München. Ein Tag, 34 Locations, 200.000 Beine in Bewegung. Am kommenden Sonntag ist es soweit: Pünktlich um 13:00 Uhr (CET) fällt der Startschuss für eines der außergewöhnlichsten Laufevents des Jahres, dem Wings for Life World Run. Ob Marathonläufer, Rollstuhlfahrer, Hobbyläufer oder Nordic Walker – am 8. Mai starten sie alle gemeinsam am Coubertinplatz im Münchner Olympiapark und versuchen möglichst lange sich nicht vom Catcher Car einholen zu lassen, das sich 30 Minuten nach Startschuss auf Aufholjagd begibt.

Darunter auch viele Prominente wie Florian Neuschwander, die Hahner Twins, Sabrina Mockenhaupt, Anna Kraft, Matthias Dolderer, Heinz und Hannes Kinigadner und viele mehr. Sie alle laufen für die Stiftung Wings for Life und das große Ziel, Querschnittslähmung heilbar zu machen. Die Startgelder fließen zu 100 Prozent in die Rückenmarksforschung. Weitere Informationen unter http://www.wingsforlifeworldrun.com.

34 weltweite Starpunkte aus den bedeutendsten und schönsten Metpropolen der Welt: Lima, Pretoria, Wien, Mailand, Moskau, Melbourne und München. München wird die Läufer vor Ort und die Zuschauer durch den typisch bayerischen Flair begeistern: Münchener Wahrzeichen, bayerische Kultur und Alpenpanorama.

Auch wenn sicherlich nicht alle 8.000 Starter die Alpen bei Kilometer 42 zu Gesicht bekommen, so wird doch bereits bei Kilometer acht das erste Highlight sie überraschen: Der Gerolsteiner Refreshment-Bogen sorgt während eines hitzigen Rennens für eine willkommene Abkühlung und hält diesen Moment gleichzeitig in Bildern fest. Diese kann man 72 Stunden nach dem Rennen unter http://www.gerolsteinerevents.de einsehen.

Ebenfalls „Bitte lächeln!“ heißt es bei Kilometer 15, 21 und 40. Dort werden die Momente von jedem Starter in einem Video festgehalten. Der daraus resultierende, 15-sekündige Clip zeigt außerdem jenen Augenblick, wenn das Catcher Car den Läufer einholt, und wird am Tag nach dem Event jedem persönlich zugeschickt. Zünftig wird es ab Kilometer 21 dank einer bayerischen Blaskapelle. Wer es dann doch über 42 Kilometer schafft, läuft geradewegs auf das traumhafte Alpenpanorama zu und wird dabei von „bayerischen Madln“ im Dirndl angefeuert. Eine weitere Überraschung wartet bei der Marathon-Distanz: Rösle spendet für jeden zusätzlichen Kilometer, der ab der Marathon-Distanz von 42,195 km gelaufen wird, einen Euro an die Wings for Life Stiftung.

Den Wings for Life World Run live erleben

Für viele der insgesamt 8.000 Starter in Deutschland stehen neben dem sportlichen Erfolg die großartige Stimmung und der gute Zweck im Vordergrund. Alle anderen, die beim Wings for Life World Run 2016 nicht ihre Laufschuhe schnüren, können am 8. Mai dank digitalem „Live“-Erlebnis an der globalen Laufveranstaltung teilhaben:

  • Red Bull TV zeigt am Sonntag ab 13 Uhr den internationalen Livestream.
  • Bei ServusTV ist ab 12:30 Uhr der Livestream mit den deutschen Highlights zu sehen.
Neben dem offiziellen Wings for Life World Run Live Webcast gibt es zudem die Möglichkeit, die Läufer auf interaktiven Streckenplänen zu verfolgen, sich anhand der News und Updates auf dem Laufenden zu halten oder dem Wings For Life World Run Radiostream zu lauschen. Hier gibt es alle weiteren Informationen zum Online Erlebnis: http://www.wingsforlifeworldrun.com.

TV-Hinweis

Auf Red Bull TV läuft die Dokumentation „Run with the Flow – Florian Neuschwander“ ab 7. Mai.


von Guido Schulze
3. Mai 2016
Topmodel und Moderatorin Lena Gercke startet beim AVON Frauenlauf Berlin
Lena Gercke schnürt beim AVON Frauenlauf Berlin die Laufschuhe. Sie läuft am 21. Mai die…
4. Mai 2016
Regionsmeisterschaften im Rahmen des Maschsee Triathlon 2016
Mit einer attraktiven Neuerung kann der Maschsee Triathlon am 3. September aufwarten. Zum 10jährigen Jubiläum…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer