– 0 Kommentare

Reebok Spartan Race Oberndorf in Tirol

Anmeldung geöffnet: Anfänger, Profis oder Mini-Spartaner – alle können mitmachen

Oberndorf/Tirol. AROO! AROO! AROO! Mit dem antiken Schlachtruf der Spartaner kehrt das Reebok Spartan Race 2017 nach Oberndorf in Tirol in die Tourismusregion Kitzbüheler Alpen zurück.

Nach dem großen Erfolg im September 2016, bei dem über 7.000 Spartaner erneut für einen Teilnehmer-Rekord bei einem Rennen dieser Art in der Alpenrepublik sorgten, steigt die dritte Auflage genau ein Jahr später rund um das Stöcklfeld in Oberndorf zwischen Kitzbüheler Horn und dem Steinbruch der Hartsteinwerke Kitzbühel.

„Nach der tollen Veranstaltung in 2016 wollen wir uns nicht auf dem Erfolg ausruhen. Wir setzen alles daran, um zum dritten Mal in Folge für alle Fitnessbegeisterten den größten Hindernisparcours Österreichs zu errichten“, verspricht Veranstalter Helge Lorenz. „Teilnehmer und Zuschauer können sich auf drei spektakuläre und unterhaltsame Tage auf unserem Festivalgelände in Oberndorf freuen!“

Bei der zweiten Auflage in 2016 waren über 7.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 36 Nationen am Start und verwandelten mit Ihren Freunden und Familien das Örtchen Oberndorf in ein riesiges Obstacle Course Racing-Spektakel. Neben den beiden siegreichen Favoriten, Weltmeistern Zuzana Kucemova aus Tschechien und Robert Killian aus den USA, reisten Topstarter und Hobby-Spartaner aus der ganzen Welt an.

„Das Spartan Race Oberndorf hat in und um die Region St. Johann in Tirol bereits nach 2 Auflagen tiefe Eindrücke hinterlassen. Die Bevölkerung steht voll hinter dieser Großveranstaltung und auch die Teilnahme der Einheimischen beim Rennen steigt von Jahr zu Jahr. Die Vorbereitungen für das Rennen 2017 sind schon in vollem Gange und wir freuen uns auf die 3. erfolgreiche Durchführung“, sagt Gernot Riedel, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Region St. Johann in Tirol.

Wieder im Programm: Trifecta-Wertung, Spartan Festival, Hurricane Heat, Spartan 300 und Spartan Juniors Race

Die Veranstalter, die gemeinsam mit der Tourismusregion St. Johann in Tirol und der Gemeinde Oberndorf den Fans der weltweit führenden Hindernislaufserie einen ganz besonderen Event bieten, rechnen diesmal mit bis zu 8.000 Starterinnen und Startern. Eines steht jetzt schon fest: In Oberndorf steigt Tirols größte Teilnehmerveranstaltung mit den drei Spartan-Distanzen Sprint (5+km), Super (13+km) und der Königsdisziplin Beast (20+km). Denn der Parcours zwischen dem Kitzbüheler Horn, dem Steinbruch der Hartsteinwerke Kitzbühel und dem Bergpanorama des Wilder Kaiser bietet alles, was ein Reebok Spartan Race perfekt macht: Anspruchsvolle Strecken inmitten der Tiroler Natur gespickt mit zahlreichen Hindernissen, knackige Anstiege, Wasserläufe und Seen und dazu ein großzügiges Festivalgelände in Oberndorf.

Organisation und Tourismusverband setzen auf das erfolgreiche Event-Konzept aus 2016. Rund um die sportlichen Wettkämpfe wird ein attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie geboten. Bereits am Freitagnachmittag ist das Festivalgelände geöffnet. Als großes Warm-Up findet wieder der packende Ausscheidungswettbewerb „Spartan 300“ statt - ein Rennen über 300 Meter mit Hindernissen gespickt rund um das Festival Gelände. Und am frühen Sonntagmorgen steigt erneut das Spezial-Format „Hurricane Heat“, bei dem vier harte Stunden lang Spartaner und Trainer im Team gemeinsam einen Parcours absolvieren.

Für den Läufer-Nachwuchs im Alter von vier bis elf Jahren steht am Freitag und am Sonntag wieder ein Juniors Race auf dem Programm. Und für die Zuschauer gibt es auf dem Spartan-Festival in Oberndorf eine Challenge, bei der Mann und Frau verschiedene Hindernisse ausprobieren können. Catering-Stände sorgen für das leibliche Wohl. Darüber hinaus steigt am Samstagabend eine Finisher-Party mit DJ-Musik.

Obstacle Race-Fans können sich ab dem 1. Dezember 2016 ihr persönliches Reebok Spartan Race-Erlebnis sichern. Die ersten 300 Spartaner erhalten in den jeweiligen Distanzen einen Frühbuchertarif! Danach wird das Startgeld schrittweise erhöht. Einen besonderen Anreiz bietet das Trifecta-Ticket für alle drei Distanzen. Infos zur Anmeldung und zu den Events:

Angeboten werden bei dem TRIFECTA-Wochenende erneut alle drei SPARTAN Distanzen. Dabei ist nicht nur absoluter Profisport angesagt! Das SPARTAN SPRINT-Rennen ist für all jene, die fünf bis sieben Kilometer laufen können und Spartan-Luft schnuppern wollen - Fun und Teamgeist stehen hier im Mittelpunkt. Der 13+ Kilometer lange SPARTAN SUPER-Wettbewerb umfasst bis zu 30 Hindernisse und richtet sich an sportlich ambitionierte Spartaner. Gleichzeitig ermöglichen die Veranstalter mit dem SPARTAN BEAST den Fans des Obstacle Cours Racings die selten angebotene und daher begehrte Königsdistanz mit mehr als 23 Kilometer Laufstrecke und bis zu 40 Hindernissen.

Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Balance und Koordination - bei der Auswahl des Parcours werden die Streckenbauer den Fokus auf die vorhandenen natürlichen Gegebenheiten gelegt. Hinzu kommen spektakuläre Hindernisse. Freuen dürfen sich alle schon jetzt auch auf die bewährten Spartan Race-Hindernisse „Spear Throw“, „Rope Climb“ oder „Barb Wire Crawl“, die sich allen Startern erbarmungslos beim Lauf ins Ziel in den Weg stellen.


von Guido Schulze
1. Dezember 2016
Marathon-Weltrekordlauf am Maschsee
Christian Hottas ist eine laufende Marathon-Legende nicht nur für Hannover, sondern auch weit über die…
1. Dezember 2016
Gutschein für die Teilnahme am iWelt-Marathon Würzburg
Was soll man einem begeisterten Läufer zu Weihnachten schenken? Der iwelt-Marathon hat da einen Tipp:…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Zum Thema:

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer