– 0 Kommentare

Düsseldorf Marathon

Alle Dopingproben vom METRO GROUP Marathon Düsseldorf 2016 negativ

Es ist positiv, dass alle beim 14. METRO GROUP Marathon Düsseldorf am 24. April 2016 genommenen Dopingproben negativ ausgefallen sind.

„Bisher waren die Ergebnisse ja alle noch unter Vorbehalt zu sehen. Deshalb haben wir uns mit der Zahlung von Siegprämien auch zurückgehalten. Jetzt ist alles offiziell und die Läufer können ihren verdienten Lohn erhalten“, erläutert der sportliche Leiter des METRO GROUP Marathons Düsseldorf Christoph Kopp.

Von den beiden Siegern und von einige zufällig ausgelosten Spitzenathleten wurden am 24. April 2016 direkt nach dem Zieldurchlauf Doping-Proben genommen. Die Analysen erfolgten in einem von der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) anerkannten Labor. Die Ergebnisse wurden Christoph Kopp jetzt mitgeteilt.

Also hat Sieger Japhet Kosgei (Kenia) der den 14. METRO GROUP Marathon Düsseldorf in einer Zeit von 2:10:44 Stunden gewonnen hat, und die Siegerin bei den Frauen, die Ungarin Szofia Erdelyi (2:35:34 Stunden) gute Chancen, beim 15. METRO GROUP Marathon Düsseldorf (30. April 2017) wieder an der Startlinie zu stehen. Traditionell werden die Vorjahressieger erneut eingeladen.

Alle Infos zum Düsseldorf Marathon:


von Guido Schulze
17. Juni 2016
Noch 30 Tage bis zum Reschenseelauf
Wer wird beim 17. Reschenseelauf Sieger werden? Wer wird es schaffen, die Sarntalerin Kathrin Hanspeter…
19. Juni 2016
6. SALOMON ZUGSPITZ ULTRATRAIL mit neuen Rekorden – 2.500 Teilnehmer aus 50 Nationen
Überraschungssiege, großartige Stimmung und neue Rekorde bei den Teilnehmerzahlen: So lässt sich der 6. SALOMON…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer