– 0 Kommentare

Berliner Mauerweglauf

Auch 2015 wieder: Berlins längster Lauf erinnert an die Maueropfer

Es sind zwar noch gut 7 Monate bis zur 4. Auflage des Mauerweglaufs, dennoch wirft Berlins 100-Meilen-Lauf schon jetzt seine Schatten voraus. Denn mehr als die Hälfte der 350 Startplätze ist bereits vergeben! Unter den Ausdauersportlern, die sich bisher über die Homepage des Veranstalters angemeldet haben, ist unter anderem die mehrfache Paralympics-Siegerin und Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele.

Beim erstmals 2011 ausgetragenen Mauerweglauf wird das westliche Berlin umrundet. Die Läufer folgen dabei zum überwiegenden Teil dem ehemaligen Grenzstreifen und erinnern so auf besondere Weise an die Maueropfer. Start ist am 15. August um 6 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, wo nach 160,9 km auch das Ziel sein wird.

Unterwegs versorgen insgesamt 27 Volunteer-Teams die Teilnehmer an extra eingerichteten Verpflegungs-stationen. Das Zeitlimit liegt bei 30 Stunden. Und wer sich Berlins längsten Lauf nicht im Alleingang zutraut, kann auch mit einer Staffel von bis zu 28 Team-Mitgliedern das Abenteuer wagen. Anmeldungen sind noch bis zum 15. Juni möglich.

Mehr Informationen:

von Guido Schulze

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lauftipps-Läufer
Zur Werkzeugleiste springen