– 0 Kommentare

Steine + Mehr Bravehearts-Charity Run 2014

Über Stock und Stein durchs Sauerland beim Steine + Mehr Bravehearts-Charity Run 2014 im Juni

Frankfurt. Das Team von Bravehearts-Charity hat viel vor. Neben der schon traditionellen Teilnahme am Extremlauf Braveheart Battle im fränkischen Münnerstadt am 8. März steht in diesem Jahr erstmals eine selbst initiierte Charity-Aktion auf dem Programm: Am 14. Juni startet der "Steine + Mehr Bravehearts-Charity Run 2014". Er führt über 44,7 Kilometer von Warstein über Anröchte nach Geseke im Sauerland. Die Schirmherrschaft übernimmt der Extremsportler und Buchautor Norman Bücher, der natürlich auch selbst mit von der Partie ist. Als weiterer prominenter Läufer geht Schauspieler und Pop-Sänger Oli P. an den Start. Der Wettkampf findet im Rahmen des Projekts "Steine und mehr" statt. Mit ihm will die von vielen Steinbrüchen geprägte Region u.a. ihr touristisches Potenzial aufwerten. Für das Team von Bravehearts-Charity eignet sich der Lauf besonders gut, denn es ist Härten gewohnt. Getreu dem Namen des Projekts gilt es diesmal nämlich, eine komplette Marathon-Strecke zu bewältigen - und 2,6 Kilometer mehr! Das Bravehearts-Charity-Team um Jörg Oberle und Sascha Appel ist bereit, solch ein Mehr an Leistung und Einsatz zu bringen, denn es geht wie immer um einen guten Zweck. Norman Bücher und Oli P. sind schon mehrfach gemeinsam durch die "Hölle von Münnerstadt" gegangen, die als härteste Laufstrecke Deutschlands gilt. Am "Steine + Mehr Bravehearts-Charity Run 2014" durchs Sauerland können aber auch weniger trainierte Läufer über kürzere Strecken teilnehmen - entweder indem sie einen Halbmarathon laufen oder Mitglied einer 6er-Staffel werden. Dazu wiederum bieten sich mehrere Optionen an: Zum einen können sie sich an einer von zahlreichen Staffeln beteiligen, die von den Städten Süd-Westfalens ins Rennen geschickt werden. Wer mag, kann aber auch mit Freunden, Familienmitgliedern oder Kollegen eigene Stafetten bilden. Ganz Hartgesottene können an einem 6er-Staffellauf mit Handicap teilnehmen: Sie müssen als zusätzliche Herausforderung einen 10-Kilo-Stein über die gesamte Strecke transportieren. Natürlich erhalten alle Teilnehmer eine Urkunde mit Platz und Zeit. Neben dem Lauf findet zudem eine Fahrrad-Tour statt. Einzelläufer zahlen 25 Euro und erhalten dafür zusätzlich ein Finisher T-Shirt und Laufverpflegung. Auch pro Staffel wird lediglich eine Startgebühr von 25 Euro erhoben, in der die Laufverpflegung inbegriffen ist. Das Finisher T-Shirt kann für 10 Euro zusätzlich erworben werden. Teilnehmer am Fahrrad-Event zahlen 10 Euro. Obendrein erhält jeder zahlende Teilnehmer ein Ticket für die abschließende Abendveranstaltung, die im Steinbruch Geseke stattfindet. Wie stets, möchte Bravehearts-Charity auch im Sauerland möglichst viel Geld für einen guten Zweck erlaufen. Die Erlöse des "Steine + Mehr Bravehearts-Charity Run 2014" werden wie immer auch lokalen Projekten zugute kommen. Wer Mitglied des Teams werden möchte, ist daher angehalten, einen Sponsor zu finden, der bereit ist, für jeden von ihm gelaufenen Kilometer mindestens einen Euro zu spenden. Bei der Sponsorensuche ist Bravehearts-Charity auch gerne behilflich. Jörg Oberle ist sich sicher: "Die Möglichkeit, eigene Grenzen zu überschreiten und dabei noch etwas für den guten Zweck zu spenden, wird viele Läufer und Sponsoren ansprechen und uns eine rege Teilnahme bescheren." Sascha Appel fügt noch hinzu - "Gerade das Gemeinschaftsgefühl welches sich bereits bei der Vorbereitung wie ein roter Faden durch alle Gemeinden der Städte Warstein, Anröchte und Geseke gezogen hat wird sich auch beim Event am 14. Juni wiederfinden. Gerade dass ist es was unsere Aktivitäten ausmacht. Gemeinsam mehr erreichen!" Anmeldung ab sofort auf: Pfeil portal.mikatiming.de/event/bravehearts-charity/2014/de/

von Guido Schulze
17. Februar 2014
Diabetes Programm Deutschland geht in die 4. Runde
In diesem Jahr wird das Laufprogramm nicht nur auf weitere deutsche Städte ausgeweitet, sondern bietet…
18. Februar 2014
Schon jetzt über 9.000 Teilnehmer beim Deutsche Post Marathon Bonn 2014
Über 12.000 Sportler, darunter auch mehr als 1.400 Schülerinnen und Schüler beim RheinEnergie-Schulmarathon, werden am…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer