– 0 Kommentare

Altstadtlauf Köln

Sparda-Bank West und DEVK Versicherungen spenden 50.000 Euro

Köln. Mit einer beeindruckenden Spendenaktion endete am Donnerstagabend die fünfte Auflage des Kölner Altstadtlaufs. Rund 2.400 Starterinnen und Starter, darunter viele Prominente und Topläufer, folgten mit ihrer Teilnahme dem Aufruf der beiden Sponsoren Sparda-Bank West und DEVK Versicherungen zum "Spendenlauf" in der Altstadt.
Scheckübergabe von RTL beim Altstadtlauf in Köln. Foto: Tanja Van Uden / pulsschlag
Scheckübergabe von RTL beim Altstadtlauf in Köln.
Foto: Tanja Van Uden / pulsschlag
Denn die beiden Premium-Partner ließen pro Läufer jeweils 10 Euro für die Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e. V. springen. Am Ende rundeten die Initiatoren um den ehemaligen Prinz Karneval Ralf Görres die Spendensumme großzügig auf und überreichten RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel einen Scheck über 50.000 Euro. "Diese Spendenaktion ist für alle Beteiligten eine super Sache. Wir bedanken uns daher bei allen Läuferinnen und Läufern für die rege Teilnahme am Altstadtlauf. Hobbysportler, Promis oder Topläufer haben mit ihrem Start dazu beigetragen, dass wir am Ende eine ordentliche Summe für den guten Zweck spenden konnten", freute sich Ralf Görres, Vertriebsleiter der Sparda-Bank West eG, der die Spendenaktion gemeinsam mit Wolfgang Riecke, Vertriebsdirektor DEVK Versicherungen, ins Leben gerufen hatte. Auch im Hause der veranstalteten Kölner Sportagentur pulsschlag, die den Altstadtlauf gemeinsam mit dem Polizei Sportverein Köln ausrichtet, freute man sich am Tag nach dem Event über den Erfolg. "Wir konnten nach dem Ausstieg aus der SportScheck-Laufserie nahtlos an das hohe Niveau anknüpfen. Alle Teilnehmer waren rundum zufrieden und mit der tollen Spendenaktion vor der beeindruckenden Kulisse der Altstadt konnten wir ein neues Highlight setzen", zog Veranstalter Holger Wesseln ein positives Fazit. "Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Partnern, allen voran bei der Sparda-Bank West, den DEVK Versicherungen und dem Polizei Sportverein Köln. Danke auch an alle helfende Händen und Köpfe, den vielen Hobbysportlern und Topläufern, und natürlich den vielen Promis von RTL, die uns mit Ihrer Teilnahme tatkräftig unterstützt haben." Für die einzigartige Spendenlauf-Aktion mobilisierte RTL extra seine Promis. Neben Chefredakteur Peter Kloeppel schickte der Kölner Privatsender die beiden Sportredakteurinnen Ulrike von der Groeben und Birgit von Bentzel an den Start. Verstärkt wurde das Team mit den prominenten Namen von "TV-Bachelor" Jan Kralischka. RTL Frühstücksfernsehen-Moderator Wolfram Kons schickte seine Kollegen per Startschuss in den Lauf über 10 Kilometer. Doch nicht nur prominente Gesichter und eifrige Hobbysportler bekamen tausende Zuschauer entlang der Strecke geboten. Im Rennen um den prestigeträchtigen Sieg in der Altstadt lieferten sich die Topläufer spannende Duelle. Im 5-Kilometer-Lauf sicherte sich Lokalmatadorin Ronja Jaeger nach ihrem dritten Platz im Vorjahr endlich den Sieg. Die Läuferin vom Team "BUNERT - der Kölner Laufladen" gewann in 19:02 Minuten vor ihrer Teamkollegin Sarah Valder (20:00 Minuten) und Laufurgestein Birgit Lennartz (LLG St. Augustin / 20:40 Min.). Bei den Männern ließ auf der kürzeren Distanz mit Fabian Hahn (16:38 Min.) ebenfalls ein BUNERT-Athlet seine beiden härtesten Konkurrenten Hendrik Sponner KTT01 / 17:33 Min.) und Martin Maciejewski (SG Betzdorf / 18:51 Min.) hinter sich. Im 10-Kilometer-Lauf der Männer konnte Favorit Maciek Miereczko seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholen. Der Pole, der für Multisport Erftstadt an den Start ging, setzte sich in einem spannenden Finale und der Siegerzeit von 32:44 Minuten knapp vor Andreas Kuhlen (VfL Löningen / 32:53 Min.) und Pascal Meißner (BUNERT / 33:59 Min.) durch. Schnellste Starterin unter den Top-Läuferinnen war die Vorjahreszweite Alexandra Tiegel (39:44 Min.). Auf Rang zwei lief Zane Grike (Universität Mainz / 40:54 Min.) vor Katharina Garus (BUNERT / 42:08 Min.). Im Angebot bei der fünften Auflage des Altstadtlaufs mit dem Motto "Laufe op Kölsche Art" standen wieder zwei Wettbewerbe über die 10-Kilometer-Distanz mit unterschiedlichen Leistungsanforderungen sowie ein 5-Kilometer-Lauf. Der Altstadtlauf Köln zählt zu den beliebtesten Läufen der Region. Die einzigartige Kombination aus "historischem" und "modernem" Köln entlang des Kölschen Stadtpanoramas zwischen Altstadt und Rheinauhafen verleiht dem Lauf sein eigenes Flair. Ein umfangreiches Rahmenprogramm für alle Teilnehmer und Zuschauer mit Samba-Gruppen an der Laufstrecke, Kölscher Live-Musik, Cateringständen und Kinderanimation der Sponsoren und Partner sorgte für einen unterhaltsamen und unvergesslichen Sommerabend. Informationen zum 5. Altstadtlauf Köln:

von Guido Schulze
31. Juli 2014
Der Kölner Staffelmarathon boomt
Die Teilnahme an einer Staffel ist ein guter Einstieg in den Ausdauersport, der von vielen…
1. August 2014
Herkules-Berglauf feiert Jubiläum
Der traditionelle Herkules-Berglauf des PSV Grün-Weiß Kassel ist einer der schönsten Bergläufe in Deutschland. In…

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*:

:

Laufnachricht weiterempfehlen

Trackback-URL

Weitere Laufnachrichten

Zum Thema:

Laufnachrichten-Archiv

Lauftipps-Läufer