– 0 Kommentare

Neujahrsmarathon Zürich

6 Jahresweltbestleistungen und ein Streckenrekord beim Neujahrsmarathon in Zürich

Als offiziell von der IAAF anerkannter Lauf konnte der Neujahrsmarathon wiederum mit 6 Jahresweltbestzeiten aufwarten. Dem 2-fachen französischen Marathonmeister Samir Baala gelang zudem das Kunststück, den Streckenrekord auf der Halbmarathonstrecke um 3 Minuten zu verbessern.
Neujahrsmarathon in Zürich

 

Neujahrsmarathon in Zürich

Neujahrsmarathon in Zürich.
Quelle der Fotos:
alphafoto.com

Auf der Königsdistanz, dem Marathon, sind 2 Schweizer erste Halter der Jahresweltbestzeiten: Astrid Müller aus Russikon feierte bei den Damen einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg und damit ihren bereits 4. Triumpf beim Neujahrsmarathon. Bei den Herren übernahm Philipp Arnold aus Cham erst 3 Kilometer vor dem Ziel die Spitzenposition vom zuvor 39 Kilometer lang alleine führenden Erfurter Marcel Knape.Rund 2 Stunden zuvor wurden die ersten Gewinner des Jahres auf den kürzeren Strecken erkoren. Als Sieger und somit Inhaber der Jahresweltbestzeit durften sich dabei folgende Läuferinnen und Läufer feiern lassen: 10 km Männer: Fabian Dutli aus Geroldswil in 36:58 Minuten 10 km Frauen: Caroline Röhrl aus Büsserach in 40:33 Minuten Halbmarathon Männer; 21,1 km: Samir Baala aus Frankreich in 1:13:16 Stunden Halbmarathon Frauen: Ezgi Akdesir aus Bern in 1:31:38 Stunden Insgesamt nahm die Rekordzahl von 815 Läuferinnen und Läufern aus 36 verschiedenen Nationen am Neujahrsmarathon teil. Die vollständige Ergebnisliste findest Du hier: Pfeil services.datasport.com/2014/lauf/neujahrsmarathon/
von Guido Schulze

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor. Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lauftipps-Läufer
Zur Werkzeugleiste springen